Deutsch      English     Italiano          


Home > Offener Bereich > Neue Kunden > Wie man DOIs registriert


Sollten Sie weitere Informationen benötigen, füllen Sie bitte das unter Kontakt verfügbare Online-Formular aus. Wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung.



Möchten auch Sie das mEDRA-System nutzen?

Um DOIs zu registrieren, beachten Sie bitte die folgenden Schritte:

  1. Füllen Sie bitte das Online-Formular Beantragung einer Nutzerkennung aus und senden Sie es ab. Im Feld "Nachricht" können Sie angeben, für welche Dokumentarten Sie DOIs registrieren möchten (z.B.: DOIs für Zeitschriftenartikel, die online über meine website www.xyz.org angeboten werden)
  2. Nach Eingang Ihrer Beantragung werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen die Unterlagen zur Teilnahme am DOI-System zusenden. Preise und Konditionen können Sie den Geschäftsbedingungen entnehmen
  3. Nach Bestätigung und Rücksendung der Vereinbarung an uns erhalten Sie Ihr DOI-Präfix und Ihre Zugangskennung /Passwort zur DOI-Registrierung im Bereich für registrierte Kunden der mEDRA website (deutsche Version)
  4. Anschließend können Sie Ihre DOIs im System registrieren.
    Dazu vergeben Sie die DOI-Suffixe für die zu registrierenden Dokumente.
    Danach stellen Sie unter Beachtung des ONIX DOI Metadaten Schemas die das Objekt beschreibenden Metadaten zusammen. Verwenden Sie hierzu je nach Art des zu identifizierenden Objekts die in Frage kommende Spezifikation.
    Zur vollständigen DOI-Registrierung müssen die Metadaten an mEDRA übermittelt werden. Hierfür stehen Ihnen drei mögliche Registrierungsverfahren zur Verf├╝gung.
  5. Das Ergebnis Ihrer Registrierung wird Ihnen per E-Mail von mEDRA mitgeteilt. Über die Kontroll-Übersicht lassen Sich sich den Status Ihrer Registrierungen, Ihre DOI-Statistik und die Metadaten anzeigen.

Was muss ich bei der Bildung von DOIs beachten?

Das DOI-Präfix wird dem Verlag oder Produzenten von der DOI-Agentur zwecks Registrierung im mEDRA-System zugeteilt.
Sie vergeben pro DOI das Suffix unter Beachtung folgender Regeln:

Obligatorische Richtlinien

  • Das Suffix innerhalb eines Präfixes muss eindeutig sein. Im Textstring wird nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden
  • Die erforderliche Zeichencodierung ist UTF-8. UTF-8 basiert auf dem international genormten Unicode Zeichensatzstandard. Die heute verwendeten Webbrowser erfüllen diesen Standard in der Regel automatisch
  • Wenn Sie Zeichen verwenden, die in der URI-Syntax eine spezielle Bedeutung haben, sind diese hexadezimal zu codieren, falls DOIs in URLs eingebettet werden (beispielsweise beim Verlinken des Auflösungssystems http://dx.doi.org/10.1000/182).
    Einzelheiten zur URI-Syntax finden Sie unter www.ietf.org/rfc/rfc2396.txt
Empfehlungen
  • Ihre Organisation sollte ein DOI-Zuweisungsschema verwenden, das z. B. auch bestehende, in Ihrer Organisation intern verwendete Kennungen umfasst
  • Das Suffix sollte so kurz und präzise wie möglich sein, das DOIs online und in gedruckter Form dargestellt werden und von anderen Nutzern wieder erfasst werden
  • Es wird empfohlen, folgende Zeichen in DOI-Suffixen nicht zu verwenden:

    ; / ? : @ & = + $ , * " %
    # < > ' } { | \ ^ [ ] ` SPACE


Was ist das ONIX DOI Metadaten-Schema?

In der mEDRA-Umgebung werden die Metadaten nach folgenden Kriterien verwaltet:

  • Codierung gemäß der ONIX-Syntax. ONIX (Online Information Exchange) ist der gebräuchlichste und am besten strukturierte Metadaten-Standard zur Beschreibung von Contents innerhalb des Verlagswesens. Der ONIX-Standard wird betreut und regelmäßig weiterentwickelt von EDItEUR
  • Übermittlung im XML Dateiformat, increasingly spreading all over the information and communication industry as the most effective computer language for metadata management
Unter Berücksichtigung dieser beiden Anforderungen hat mEDRA das ONIX DOI Metadaten-Schema entwickelt, welches von EDItEUR als das offizielle ONIX Schema für die Registrierung von DOIs anerkannt ist und den Grundsatz berücksichtigt, dass allen Anforderungen für die Registrierung und den Update von DOIs entsprochen wird.


Was sind Subsets vom Metadaten-Schema?

Um DOIs den verschiedenen Arten von Objekten, basierend auf dem ONIX DOI Metadaten-Schema, zuordnen zu können, hat mEDRA in Zusammenarbeit mit EDItEUR die folgenden Subsets zusammengestellt und die diesbezüglichen Metadaten Specificationen entwickelt:

  • Monografische Werke
  • Monografische Produkte
  • Monografische Kapitel (als Werke oder Produkte)
  • Fortsetzungstitel (als Werke oder Produkte)
  • Fortsetzungsausgaben (als Werke oder Produkte)
  • Fortsetzungsartikel (als Werke oder Produkte)
Einen DOI für ein digitales Objekt als ein Werk (oder Abstraktion) zu registrieren bedeutet, der DOI bezieht sich auf den Content selbst, unabhängig von seinen verschiedenen Publikationsformen. In diesem Fall bezieht sich der eine DOI gleichermaßen auf die Print-, PDF- oder HTML-Version des Artikels.
Wenn andererseits der DOI für ein digitales Objekt im Sinne eines Produkts (oder einer Manifestation) vergeben wird bedeutet dies, dass jede unterschiedliche Publikationsform des Contents einen separaten DOI erhält.


Wie kann ich Metadaten in das mEDRA-System einstellen?

Die Benutzer können Metadaten zur DOI-Registrierung an das mEDRA-System auf einem der nachstehenden Wege übermitteln:

  • XML Upload: Die Metadaten werden direkt als XML-Datei unter Einhaltung des ONIX DOI Metadaten-Schemas über den mEDRA Upload-Service gesendet. Alle erforderlichen Informationen und technische Dokumentation zur Erstellung von korrekten XML-Daten (Metadaten-Schema, Subset-Spezifikationen, ONIX Codelisten) können über den Bereich Technische Dokumentation heruntergeladen werden
  • Online-Editor: Der Online-Editor ermöglicht die Eingabe von Metadaten mittels einem benutzerfreundlich gestalteten Web-Formular. Diese Möglichkeit steht jedoch nur für die beiden meist verwendeten Metadaten Subsets (Monografische Produkte und Fortsetzungsartikel) zur Verfügung und läßt nur die Registrierung von einzelnen DOIs zu

Wie kann ich meine DOI-Registrierungen überprüfen?

Nach der Registrierung Ihrer DOIs können Sie über die Kontroll-Übersicht zum Status Ihrer DOIs und den zugehörigen Statistiken informieren, weiterhin die zu den DOIs eingestellten Metadaten einsehen.